Fanclub der Elmsfeuer


 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Bericht Hayner Burgfest

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Laudii
Deckschrubber
Deckschrubber
avatar

Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 21.04.13
Alter : 23
Ort : Austin, TX

BeitragThema: Bericht Hayner Burgfest   Sa 05 Okt 2013, 14:43

Leicht verspätet^^ aber besser als nie^^

So nach einer 90 Minütigen Autobahnfahrt bin ich in Dreieich/Frankfurt Main angekommen. Als ich zum Gelände kam, steuerte ich zu allererst die Bühne an, wo die Crew der Elmsfeuer um 18:30 Uhr auftreten werden. An der Bühne stand ich und schaute mir etwas die Band „Koboldix“ an. Woraufhin ich Anni traf und wir uns die Band gemeinsam anschauten. Kurz darauf stieß auch schon Franzi zu uns. Nach einer kurzen Begrüßung verschwanden die beiden (hübschen) Frauen, um sich zu stärken. Währenddessen versuchten Simon, Wirti und Mercher-Dominic das Band-Banner aufzuhängen (siehe Video mit dämlichen Kommentaren). Wirti konnte allerdings wenig den anderen beiden helfen, denn sein Handy war an seinem Ohr festgeklebt.

Als ich nochmal zurück zum Auto musste, kam mir Dargon entgegen. Kurz begrüßten wir uns. Keine 2 Minuten später traf ein Bekannter der Band ein und „überfiel“ den Maat. So konnte ich mich „heimlich, still und leise“ mit den Worten ,,Man sieht sich später“ verziehen. Dargon bekam von mir noch ein freundliches Schulterklopfen und ich ging. Nachdem ich wieder vom Auto aus auf das Gelände kam, führte mich mein erster Weg wieder zur Bühne. Allerdings war ich noch nicht ganz auf dem Gelände, da sprachen mich 2 Elmsfeuer-Fans an, welche uns von der Facebook-Seite kannten.

Als ich wieder vor der Bühne saß, beobachtete Simon mich von der Technik aus. Als ich ihn bemerkt hatte, begrüßte ich ihn mit den Worten "Sorry, hab dich nicht gesehen“. Allerdings musste er auch wieder schnell Backstage. Fast alle hatte ich gesehen und begrüßt, außer Holsch und Wirti (zu letzteren gleich mehr). Kam plötzlich Holsch von der Seite zu mir gelaufen und wir begrüßten uns kurz. Denn auch er musste schnell hinter die Bühne. Wie schon geschrieben, sah ich desöfteren Wirti herumstreunern. Mehrmals lief er an mir vorbei und ignorierte mich. Wirklich registriert hat er mich seeeehr spääät. Mercher-Dominic allerdings war mitunter einer der ersten, der mich erkannt hatte. *irgendwas läuft da doch falsch*

Ca. 18:25 Uhr wurde es sehr voll vor der Bühne. Viele Piraten und Fans des Mittelalters hatten sich hinter mir versammelt. Während das Intro lief, kam ein Crew-Mitglied nach dem anderen auf die Bühne.

Bei ca. dem 4. Lied verkroch ich mich neben die Bühne. *Bemerkung: Wirti hat mich immer noch nicht registriert* Als ich mich schön hinter der Box versteckt hatte, schnappte ich mir einfach die Fahne und hüpfte freudestrahlend damit weg. *muahahahahaha*

Mit der Fahne in der Hand hüpfte ich vor der Bühne rum. DA hat auch Wirti mich registiert. *grml*
Während des Konzertes hüpften und gröhlten viele Piraten vor der Bühne rum. Zwischendurch entdeckte ich Baddy (Paddy) und Lynxana aus dem MFG-Radio-Chat und feierte etwas mit den beiden.

Beim „Seeräuberleyd“ sprach Wirti: "Da mit der Fahne ist Jessy von unserem Fanclub.“ Ich durfte dann grinsend die Polonaise anführen.

Nach ein paar Songs und 2 Zugaben wurde das Konzert mit „Drunken Sailor“ beendet. Nachdem die Band abgebaut hatte und sich am Merch eingefunden hatte, begab ich mich auch dorthin und begrüßte Wirti mit den Worten: "Du hast mich ignoriert“ Woraufhin er sich dann auch ganz lieb entschuldigte. Ich hatte noch kleinere Wortwechsel mit den anderen aus der Band.

Da Simon doch etwas langweilig war, nur so dazustehen, fragte er Franzi und mich ob wir noch Lust hätten, mit über den Markt zu gehen. Zumindest bis zur Abfahrt. Franzi winkte dankend ab und ging zu Dargon. So zogen Simon und ich allein los. Um kurz vor halb 10 trafen wir uns am Merch mit der Hälfte der anderen. Anni, Dominic und Wirti waren noch in tiefe Gespräche verwickelt. Ich verabschiedete mich schnell von der Crew und musste leider schon selbst wieder los. Mit laut aufgedrehter Musik von Elmsfeuer ging es Richtung Heimat.

________________________________________________________________________________________________
Den Bericht sowie die Bilder findet ihr HIER.
Nach oben Nach unten
 
Bericht Hayner Burgfest
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Wien][Bericht] Vienna Comix
» Bericht zu den Auswirkungen des Vier-Augen-Prinzip
» Spielbericht Schweinfurter X-Wing Turnier
» Alternative Modelle (Micro Machines, DeAgostini etc.)
» Bericht StoreChampionship Game it, Marburg, 23.03.14

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fanclub der Elmsfeuer :: Archiv :: Konzert-Rückblicke :: Konzert-Rückblicke 2013-
Gehe zu: